FILME

// AM TAG DIE STERNE

MITTELLANGFILM  // 2017 // 45 Minuten

 

Nachdem sein Bruder eine furchtbare Tat begann, musste David gemeinsam mit seiner Familie aus der Kleinstadt flüchten. Vier Jahre später kommt er zum ersten Mal zurück in seine Heimat und begegnet Mira, seiner Jugendliebe. Zusammen mit ihr versucht er ein Stück Jugend zurückzugewinnen, um sich so selbst zu finden.

AM TAG DIE STERNE erzählt eine hoffnungslose Geschichte über die Verzweiflung und ist doch gleichzeitig ein heller, freundlicher Film über das Überwinden von Verlust und Einsamkeit.

 

Mit: Max Hegewald, Franziska Brandmeier

Buch / Regie: Simon Schneckenburger
Produktion: Hochschule Offenburg / Fabian Linder
Kamera: Marcus Hafner
Montage: Alexander Schröder
Musik: Timo Klabunde

Aktuell auf Festivaltour

BERICHT & INTERVIEW

SOUNDTRACK

// here's looking at you, kid

Animationsfilm // 2017 // 5 Minuten

 

Ein kleines Theaterstück über Rockstars, Zombies und Frauen. Basierend auf dem gleichnamigen Songtext der Band THE GASLIGHT ANTHEM.

 

Buch / Regie / Animation: Simon Schneckenburger
Kamera / Licht: Marcus Hafner

Setbau: Dominik Sackmann

Montage: Alexander Schröder

Produktion: Hochschule Offenburg / Fabian Linder

 

Online ab Weihnachten 2017

// WINTERSONNENWENDE

Kurzspielfilm // 2017 // 12 Minuten

 

Die Geschichte einer Befreiung: Zwei Geschwister treffen sich an

einem Ort ihrer Kindheit. Der Bruder hat dem Hof des Vaters

bereits den Rücken gekehrt, während die jüngere Schwester noch

dort lebt. Im Verlauf des Gespräches entsteht das Bild einer

Familie, die einander verloren hat und darüber hinaus das einer

starken, jungen Frau, die am Ende an einem Punkt angelangt,

an dem ein möglicher Anfang steht.

 

Mit: Mia Lüscher, Sebastian Zemann

Buch / Regie: Simon Schneckenburger
Produktion: Fabian Linder
Kamera: Marcus Hafner

Montage: Alexander Schröder
Musik: Timo Klabunde

 

Premiere: Winter 2017

 

// DEN REGEN IM BLICK

Kurzspielfilm // 2015 // 28 Minuten

 

Felix ist Anfang 20 und lebt in den Tag hinein. Seine Gefühle taumeln irgendwo zwischen Verlorenheit und Mut. Nur lethargisch kämpft er

gegen seine Blockaden im Kopf und Fühlen an. DEN REGEN IM BLICK

ist ein kleiner, atmosphärischer Coming of Age Film über die

Ambivalenz, sich in der Welt nicht aufgehoben zu fühlen und doch zu spüren, dass es nicht ohne sie geht. Melancholisch, still und bewusst

offen.

 

Mit: Sebastian Zemann, Anabel Möbius

Regie: Simon Schneckenburger
Buch: Tobias Gralke
Produktion: Hochschule Offenburg / Alexander Golovtchiner
Kamera: Marcus Hafner / Lisa Korbel
Tongestaltung: Maryna Falkovych

 

ANSCHAUEN  //  BERICHT & INTERVIEW

// NIMMERLAND

Kurzspielfilm // 2014 // 24 Minuten

 

Der 15-jährige Finn und die vier Jahre ältere Anouk wachsen beide

in derselben Hochhaussiedlung auf. Während Finn mit seiner

kindlichen Zuversicht noch fest daran glaubt, schon bald die weite

Welt erkunden zu können, hat Anouk ihre Träume und Hoffnungen

auf ein Leben außerhalb der Großstadt längst aufgegeben.

 

Mit Nadja Dautel, Leif Gerhard & Karin Schaible
Buch & Regie: Simon Schneckenburger

Produktion: Hochschule Offenburg
Kamera: Dominik Sackmann
Ton: Maryna Falkovych
Tonassistenz: Alexander Bereschnoi

// ADOLAR - RAKETEN

Musikvideo // 2013 // 5 Minuten

Buch & Regie: Simon Schneckenburger

Kamera & Animation: Dominik Sackmann

 

ANSCHAUEN

 

// LEA

Kurzspielfilm // 2016 // 30 Minuten

 

Nach dem Konzept: zwei Schauspieler – ein Drehort, erzählt LEA

eine emotionale Geschichte über Freundschaft, falsche

Entscheidungen, Schuld und dem plötzlichen Bedeutungsverlust

von Zeit, Gefühlen, Erinnerungen und Glücksmomenten.

 

Mit: Konrad Singer / Martin Weigel

Buch / Regie: Simon Schneckenburger

Produktion: Hochschule Offenburg / Alexander Golovtchiner

Kamera: Marcus Hafner

Montage: Alexander Schröder

Ton: Arnold Gaus

// REDENSART - DIE MOMENTE DANACH

Musikvideo // 2015 // 4 Minuten

Von Simon Schneckenburger

 

ANSCHAUEN

// HERR OLSSON UND DIE EINSAMKEIT

Stop-Motion Film // 2013 // 15 Minuten

 

Der genügsame Herr Olsson ist Leutturmwärter und lebt mit seiner

Frau Alva im einsamsten Leuchtturm der Norwegischen See. Als

seine Frau eines Tages plötzlich stirbt, gerät sein Leben völlig aus den Fugen. Einsam und verloren auf seiner Insel, flüchtet er sich fortan in Traumwelten und Erinnerungen.

 

Buch & Regie: Simon Schneckenburger
Kamera & Animation: Dominik Sackmann

Produktion: Hochschule Offenburg

 

ANSCHAUEN

// LAST BOY

Experimentalfilm  // 2011 // 3 Minuten

Von Simon Schneckenburger

 

 

ANSCHAUEN