// Heimatfrage

Zusammen mit Schülern der Hans-Thoma Grundschule in Rheinfelden und Flüchtlingskindern arbeite ich gerade an einem neuen Lego Stop-Motion-Film.  Zu der Leitfrage "Was ist Heimat?", haben die Kids mit ihrem Heimat- und Sachkundelehrer eine Geschichte entwickelt, die wir nun mit Lego umsetzen werden. Mometan basteln wir hierfür noch fleißig an den veschiedenen Sets. Anschließend gehen wir im Februar gemeinsam ans Animieren. Veröffentlicht werden soll der Kurzfilm dann Ende Februar.

 

Fotos: Bastian Heinricht

 

1 Kommentare

// Top 5 Coming of Age Shorts

Mach's gut altes Jahr. Du warst mal wieder verdammt flott unterwegs, hin und wieder ganz schön bockig aber unterm Strich ziemlich ordentlich. Hallo 2016. Die Messlatte liegt schon bereit und du wirst sie überspringen, da bin ich mir sicher.
Als Jahresabschluss meine 5 liebesten Coming of Age Kurzfilme, die ich 2015 auf vimeo entdeckt habe.
Viel Spaß damit und kommt gut rum ins neue Jahr.

 

5. YARDBIRD - Michael spiccia

4. Even Cowboys get to cry - Mees Peijnenburg

3. SEAN - RYAN REICHENFELD

2. Schonzeit - Irene Ledermann

1. Sevilla - Bram Schouw

3 Kommentare

// Deine Tasche riecht nach Schwimmbad

 

Mitte Dezember haben wir das Tourabschlusskonzert von Tonbandgerät in Hamburg gefilmt. Rausgekommen ist Teenage Riot mit Wasserbällen und Gummikrokodilen. Und wir hatten mindestens genau so viel Spaß wie die Kids im Publikum (inklusive einen wochenlangen Ohrwurm).

0 Kommentare

// Lea

Weltbestes Team. Tausend Dank fürs kollektive Dauerfrieren! Wir haben den Minusgraden, den Schneestürmen und den Nebelwänden getrotzt und LEA abgedreht. Ich bin gespannt wie sonst was auf den ersten Schnitt. Yeah!

 

Tolle Making-of Fotos von Dominik Sackmann:

 

9 Kommentare

// Deutscher Nachwuchsfilmpreis

 

Am Wochenende waren wir mit DEN REGEN IM BLICK auf dem  Up and Coming Festival in Hannover für den  Deutschen Nachwuchsfilmpreis nominiert. Zwar gab es keinen Preis, dafür aber ne Menge nette Worte, tolle Gespräche und diesen schönen TV-Beitrag.

 

0 Kommentare

// Übers Land

 

Die Jungs von Redensart durften im November zwei Wochen lang Tonbandgerät supporten und sie waren wieder so nett und haben mich bei der Tour quer durchs Land mitgenommen. Kommendes Jahr bastel ich dann aus den vielen Aufnahmen erneut ein kleines Tourvideo.

11 Kommentare

// Nominierung Deutscher Nachwuchsfilmpreis

 

DEN REGEN BLICK wurde soeben für den Deutschen Nachwuchsfilmpreis 2015 nominiert!

Ich freue mich unfassbar auf November, wenn er vom 19. bis 21. November in Hannovor auf dem Up and Coming Festival laufen wird. Tausend Dank noch mal an das wunderbare Team und die vielen, vielen Helfer. Das ganze Arschaufreißen, Frieren und Warten auf Regen hat sich gelohnt. Yeah!

 

0 Kommentare

// Die Momente danach


Die weltbesten Jungs von Redensart haben mich Anfang des Jahres mit auf Tour genommen (Küsse und Torte dafür). Das Resulat könnt ihr euch hier anschauen.

Präsentiert wird das Ganze von fudder.de, MUZU.TV und prettyinnoise.de

5 Kommentare

// Die Dinge, die kommen

 

Oben ein kleiner Einblick in das was war und unten ein großer Ausblick in das was alles bald kommen mag.

Anfang des Jahres war ich mit der Freiburger Band Redensart  eine Woche lang auf Tour und habe ein kleines Video über Schweiß, Schnaps, Autobahnen und viel zu schlechtes Wetter gedreht. Am 15.09. wird es via muzu.tv veröffentlicht.

Ein paar Wochen später beginnen dann hoffentlich in Freiburg die Dreharbeiten für meinen neuen Kurzspielfilm WAS BLEIBT Nach dem Konzept: zwei Schauspieler – ein Drehort, wird WAS BLEIBT eine intensive Geschichte über Freundschaft, falsche Entscheidungen, Schuld und dem plötzlichen Bedeutungsverlust von Zeit, Gefühlen, Erinnerungen und Glücksmomenten erzählen.

Ende des Jahres wird dann auch endlich unser neuer Animationsfilm HERE'S LOOKING AT YOU, KID fertig, an dem wir immerhin schon seit fast einem Jahr arbeiten. Und vielleicht wird es DEN REGEN IM BLICK ja auch noch auf das ein oder andere Festival schaffen.

 

Foto: Venedig / Canon AE1 / Redscale

0 Kommentare

// Freiburger Filmfest

 

Hui. Wir konnten am Montag mit DEN REGEN IM BLICK  nun schon zum dritten Mal infolge das Jahresfinale des Freiburger Video Slams gewinnen. Schon letztes Jahr gratulierte uns der Veranstalter mit den Worten: "Der letzte Filmemacher, der zwei Mal infolge das Finale gewinnen konnte, studiert mittlerweile an der Filmakademie in Ludwigsburg".  Na dann mal fix die Daumendrücken, dass er dies in ein paar Jahren erneut sagen kann.

Nun läuft DEN REGEN IM BLICK  zumindest erst mal als Gewinnerfilm am 20.07.2015 um 21:10 Uhr auf dem Freiburger Filmfest im Harmonie Kino und wir meinen:
Schöne Sache!
Infos

 

Außerdem reichen wir DEN RGEN IM BLICK  momentan auf vielen weiteren Filmfestivals ein. Wir sind gespannt, wohin die Reise geht!

 

8 Kommentare

// Video Grand Slam

 

2013 konnten wir mit dem Animationsfilm HERR OLSSON UND DIE EINSAMKEIT  und 2014 mit NIMMERLAND  jeweils die Jahresausgabe des Freiburger Video Slams gewinnen. 2015 stehen wir nun mit unserem neuen Kurzspielfilm DEN REGEN IM BLICK  im Finale:

 

Montag, 13. Juli 2015 um 20:30 Uhr  in der  Mensabar Freiburg

Eintritt: 3 € für Studierende und 5 € für alle anderen

Wir freuen uns.


Infos

 

0 Kommentare